• Do it yourself siegt unter Rebecca Danz

Düsseldorf: Sieg auf Do it yourself

Einen schönen Sieg auf Do it youself und einen 2. Platz auf Urgestein gab es bei meinen zwei Ritten in Düsseldorf.

Mein Trainer Andreas Löwe und das Gestüt Winterhauch hatten mir Do it yourself anvertraut, der mit kleinem Gewicht an den Start kam und hier hatte ich einiges an Mumm. Nach Order sollte ich wenn es passt so an 3. Stelle reiten, lies sich leider nicht ganz umsetzten, da vorne erstmal ein Fass aufgemacht und losgezogen wurde. Ich hab Do it dann an 5. Stelle liegen lassen, er ging mir sehr gut in der Hand und als es an den Berg ging, da fing er richtig an zu brummen. Im Einlauf war das eine schöne Sache, kurz aufgefordert und ab ging es nach Hause. Als ich am Führenden vorbei war wusste ich schon, das holt uns keiner mehr, so gut war der Do it drauf. Mein Trainer war zufrieden wie ich den Ritt dann ausgeführt habe, das hat mich gefreut. Das war nun mein 30. Sieger und ab sofort habe ich nur noch ein Kilo Erlaubnis.

Für den Galoppclub Deutschland war ich von Trainer Markus Klug auf Urgestein gebucht, der unter Höchstgewicht im Ausgleich 3 an den Start kam. Ein guter Ritt, da Urgestein immer seine Form läuft und auch hier mit dem hohen Gewicht eine Rolle spielen sollte. Die Order des Trainers ging voll auf und wir hatten aus dem Vordertreffen einen guten Rennverlauf. Im Einlauf gab es eine kleine Störung, als der Sieger immer mehr nach innen in meine Spur kam und mir diese fast zumachte. Also hab ich Urgestein rausgenommen, bevor der mich da komplett aus dem Rennen nimmt, denn der hat mich gesehen und im Grunde nur darauf gewartet, dass ich dort durch will. Naja, wir kamen nicht mehr ganz hin, trotzdem war der 2. Platz eine 3/4 Länge zum Sieger eine gute Leistung. Kleines Pferd, großes Herz!

(05.08.2012)