• Execution siegt unter Rebecca Danz

  • Kinrara siegt unter Rebecca Danz

  • Do it yourself siegt unter Rebecca Danz

Renntag Dortmund

Viel kam bei meinen zwei Ritten heute nicht rum, ich war ohne Chance um ein Geld mitzukämpfen.

Die belgische Trainerin Dymphna Engels hatte mir Boccaccina im Ausgleich IV über 1.950 Meter anvertraut. Es war im Grunde so, wie man es befürchtet hatte, sie war gut dabei, aber der Weg erwies sich dann wie in den Rennen zuvor schon als zu weit. Lust habe ich auf die Stute, kein schlechtes Pferd, kürzere Strecke, dann sollte sie sich hier auf der Sandbahn so ein Rennen schnappen.

Twin Star bekam ich von Uwe Schwinn und auf den hatte ich heute Mumm. Nach den letzten beiden Starts, ich dachte hier kann ich ganz vorne mitmischen, diesen AG4 über 2500 Meter sollte er auch im Alter noch können. Er sprang heute sogar mal gut ab, aber dann hatte ich von Anfang an ein anderes Pferd unter dem Sattel. Das war heute nicht der Twin, wie ich ihn kenne, keine Aktion, unruhig im Rennen. Es wurde dann der 10. Platz.

(13.12.2016)