• Execution siegt unter Rebecca Danz

  • Kinrara siegt unter Rebecca Danz

  • Do it yourself siegt unter Rebecca Danz

Dreharbeiten zu Rock My Heart

Wie vielleicht einige wissen, finden auf der Kölner Rennbahn und im Umland von Köln Dreharbeiten zu einem Kinofilm mit dem Titel *Rock My Heart* statt.

Von den Produzenten des Films wurde ich engagiert, die Schaupsielerin Lena Klenke für die Reit- und Rennszenen zu doubeln. So wurde nun nach bereits einigen vorherigen Drehtagen auf der Kölner Rennbahn mit meinen Jockeykollegen Alex Pietsch, Andreas Helfenbein, Enki Ganbat und Francesco Ladu gedreht.

Die letzen drei Tage stellten gerade für Alex, Andreas und mich vor einige Herausforderungen. Der Regisseur des Film ist Hanno Olderdissen, dessen Vater selbst Besitzertrainer war und der deshalb mit echten Rennpferden im Training drehen wollte, damit die ganzen Rennszenen echt wirken und nicht gestellt wie bei allen früheren Filmen über den Galopprennsport.

Das Geläuf der Kölner Rennbahn war für die Rennszenen nicht freigegeben, so hat man über 500 m Rails innen neu aufgebaut, und dort auf einer Breite von ca. 8 Meter mit uns Szenen gedreht. Nur, dabei fahren auf der äußeren Spur noch einige Spezialfahrzeuge in Überbreite mit und wir drei mussten hier Überholszenen veranstalten. Alex ist dann vorab mal mit dem Wagen mitgefahren, denn das sah zu Anfang echt gefährlich aus und wir mussten hier vollste Konzentration aufbringen. Hat alles funktioniert, der Regisseur war sogar richtig begeistert von uns, wie wir das hier hinbekommen haben ;-)

(30.09.2016)