• Execution siegt unter Rebecca Danz

  • Kinrara siegt unter Rebecca Danz

  • Do it yourself siegt unter Rebecca Danz

4. Platz auf Molly le Clou

Es stand auf meiner Heimatrennbahn in Mülheim der Renntag an und ich stieg endlich mal wieder auf 3 Pferden in den Sattel. Klar auch auf Molly le Clou für den Rennstall Rhein-Ruhr.

Er war gut drauf, das wussten wir, aber noch nicht ganz auf Top-Niveau, und so hat sich das Team für einen Start im AG3 unter fast Höchstgewicht mit 63,5 kg entschieden (und weil noch ein Starter für das Rennen mit Viererwette fehlte). Trainerin Julia hat mit mir vorher schon die Taktik durchgesprochen, eben weil er noch nicht ganz da ist, gegen Formpferde ran muss und das mit dem Gewicht.

Molly sah schon wieder mega aus, ein echter Hingucker. Und was er im Rennen geleistet hat, war 1a. Mit dem 4. Platz, so 1,5 Längen vom Sieger, können wir alle leben ;-). Er hing wieder mitte der Geraden, hat uns Schwung gekostet, aber alles gut. Gewundert hat mich lediglich, warum er mit 528:10 am Toto stand.

Und was ich mal los werden möchte, das Team um Molle ist echt klasse! Angefangen von Julia als Trainerin, Chelsea, mit der ich mich abends mit der Arbeit abwechsele, Silvia und alle anderen Mitglieder die vorbeikommen, so macht ein Rennsport-Team Spaß!

(05.07.2020)